Duograph-Chrono Klassik

Duograph-Chrono Klassik

Der Guinand Duograph – Chrono Klassik ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Enthusiasten - Qualitätsjournalismus aus Frankfurt am Main auf Seiten der Frankfurter Allgemeine Zeitung und hochwertige, in Frankfurt gebaute mechanische Uhren bei Guinand. Was mit der Versteigerung des Prototyps der HS100 zugunsten der F.A.Z.-Aktion „Leser helfen“ begann, findet in dieser gemeinsam entwickelten Uhr seine konsequente Fortsetzung.

Duograph - Chrono Klassik in voller Breite

Die Uhr

Das Modell Duograph-Chrono Klassik ist ein mechanischer Chronograph mit besonders übersichtlich gestaltetem Zifferblatt in der Tradition der Guinand Serie 40 Fliegerchronographen – 2 Stoppzähler zusammen mit der zentralen Stoppsekunde ermöglichen Stoppzeitmessungen bis zu 12 Stunden. Auf die permanent mitlaufende kleine Sekunde, die bei fast allen mechanischen Chronographen die Zifferblattsymmetrie stört, wurde verzichtet – zugunsten der Größe der beiden Stopptotalisatoren. Das Modell Duo-Chronograph Klassik erinnert an die aufregenden und abenteuerlichen Anfangszeiten der Fliegerei bei der gut ablesbare Uhren mit Stoppfunktion zu wichtigen, ja überlebenswichtigen Ausrüstungsgegenständen gehörten.

Das Zifferblatt

Große mit Leuchtfarbe belegte Ziffern und mit Leuchtfarbe ausgelegte Zeiger vor einem reflektionsarmen, mattschwarzen Zifferblatt sind die unabdingbaren Eigenschaften einer Fliegeruhr. Erstmals für das von der F.A.Z. und Guinand entwickelte Modell Duograph-Chrono Klassik kombinieren wir die historisch inspirierten Stundenzahlen mit sachlich gradlinigen Minuteneinteilungen und großen Stoppzählern zu einer außergewöhnlichen Uhr. Die Spitze des Sekundenzeigers wird bei dieser Uhr mit blauer Farbe von Hand ausgelegt. Die 0-Minutenreferenz auf der schwarzen Fliegerlünette ist mit blauer Leuchtmasse ausgelegt und durch ein Saphirglas abgedeckt. Der Duograph-Chrono Klassik wird mit einem Valjoux-Chronographenwerk in der Qualitätsstufe mit Glucydur-Unruh ausgestattet.

Die Details

Die Serie 40 und seine Vorgängermodelle fertigt Guinand schon seit mehr als 50 Jahren für professionelle Anwender wie z.B. Piloten. Maßgabe damals wie heute sind optimale Ablesbarkeit, robuste Konstruktion und gutes Trageverhalten - im Cockpit und im Alltag. Die Fliegerlünette aus Leichtmetall lässt sich stufenlos in beide Richtungen drehen und ermöglicht so Kurzzeitstoppungen bis 60 Minuten, ohne den Chronograph zu starten.

Geschützte Drücker und eine verschraubte Krone mit doppelter O-Ring-Abdichtung ermöglichen eine zuverlässige Druckfestigkeit von 20 bar. Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite ist die Uhr mit Gläsern aus kratzfestem Saphirkristall ausgestattet. Durch den Sichtboden ist die Rotorgravur zu sehen, die neben der Limitierungsnummer das F.A.Z.-Signet des sprichwörtlichen Klugen Kopfes umfasst.


Das Werk

Das Valjoux 7750 gilt als das ausgereifteste und zuverlässigste Chronographenkaliber überhaupt – entwickelt in den 70iger Jahren des vorigen Jahrhunderts und kontinuierlich verbessert ist es wohl die robusteste Antriebsquelle für einen mechanischen Fliegerchronographen. Die ETA, Hersteller des Uhrwerks beliefert Guinand das Uhrwerk für diese Uhr in einer finissierten Ausführung mit Perlagen, Genfer Streifenschliff, gebläuten Schrauben und Glucydur-Unruh. Bei Guinand wird jedes dieser Uhrwerke noch einmal in 5 Lagen reguliert bevor die finale Endkontrolle der Uhr mit einem mehrtägigen Gangtest abschließt.


Das Band

Auch beim Lederband zeigt diese Uhr Raffinesse – zum ersten Mal bei einem in Serie gefertigten Armband kommt IVN-zertifiziertes, chromfreies und pflanzlich gegerbtes Nappa-Rindleder zum Einsatz, das ausschließlich mit schwermetallfreien Farben gefärbt wird. Seine dezent edle Optik und seine angenehme Griffigkeit sind das Ergebnis eines Herstellungsprozesses, der traditionelles Gerberhandwerk mit modernen technischen Verfahren verbindet.

Das Leder für die Produktion dieses Bandes stammt aus Deutschland und wird auch hier zu einem Lederband verarbeitet. Für das Futterleder des Bandes wird Valonea-Leder verwendet, welches seine Farbe nur durch die Gerbung mit dem gleichnamigen Pflanzenwirkstoff erhält.

Technische Details

Werk

  • Kaliber ETA/Valjoux 7750
  • automatisches Chronographenwerk
  • im Werk integrierter Chronographenmechanismus
  • 25 Rubinlagersteine
  • Glucydur-Unruh
  • 28.800 Halbschwingungen pro Stunde
  • Schweizer Ankergang
  • Sekundenstopp
  • stoßsicher nach DIN 8308
  • antimagnetisch nach DIN 8309
  • Werkdurchmesser 13 1/4"" (30,4 mm)
  • Incabloc-Stoßsicherung
  • einseitig wirkender automatischer Aufzug, kugelgelagerter Rotor, Schwungmasse aus Schwermetall
  • Gangreserve ca. 40 Stunden
  • Werk dekoriert, gebläute Schrauben, Rotor mit Guinand-Gravur
  • Rückersystem ETACHRON und Rückerkorrektor

Funktionen

  • Stunde, Minute, Sekunde
  • Chronograph mit 30-Minuten- und 12-Stundenzähler und großer Stoppsekunde
  • Datumsanzeige
  • Wochentaganzeige

Gehäuse

  • Gehäuse aus Edelstahl – poliert
  • Glas aus bombierten Saphirglas, innen entspiegelt
  • Boden geschraubt mit Saphirglas
  • Krone verschraubt, doppelt abgedichtet
  • Fliegerlünette beidseitig drehbar
  • geschützte Chronographen-Drücker
  • wasserdicht und druckfest bis 20 bar

Maße und Gewicht

  • Gehäusedurchmesser: 40,6 mm
  • Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 15,2 mm
  • Maß über die Hörner: 48,4 mm
  • Bandanstoßbreite: 20 mm
  • Gewicht ohne Band: 85 Gramm

Modell-Konfigurator

Duograph Chrono Klassik

Duograph Chrono Klassik

Klassischer Chrono mit zwei Stop-Totalisatoren

Mechanischer Chronograph mit besonders übersichtlich gestaltetem Zifferblatt, 2 Stoppzähler zusammen mit der zentralen Stoppsekunde ermöglichen Stoppzeitmessungen bis zu 12 Stunden.

40.50.04Klassik
Preis: 1.850,00 

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
Soweit nicht anders angegeben beträgt die Lieferzeit innerhalb Deutschlands ca. 5 Tage.