Taschenuhr

Serie G-1996

Unsere Taschenuhr 1996 ist eine elegante Handaufzugsuhr mit indirekter Zentralsekunde. Die große Krone macht das tägliche Aufziehen zum haptischen Erlebnis. Durch das Saphirglas fällt der Blick auf ein weißes Zifferblatt mit der Anzeige der Stunden, Minuten und der Sekunde und des Datums.

G 1996

Eine Taschenuhr – altmodisch? Nein, allenfalls besonders!

Zum Frack ein absolutes Muss, im Alltag ein besonderes Zeitmessinstrument. Wir haben unser Modell als Lépine ausgeführt, d. h. mit der Krone bei 12 Uhr und ohne Sprungdeckel. Damit ist diese Uhr robust, alltagstauglich und natürlich wasserdicht.

Dank der Konstruktion ohne Srungdeckel eignet sich unser Modell 1996 auch hervorragend als Tischuhr, denn das Zifferblatt haben Sie immer im Blick, oder wenn Sie es etwas ruhiger angehen möchten, das fein verzierte Taschenuhrwerk HS81. Eine weitere Besonderheit ist die indirekte Zentralsekunde. Im Gegensatz zu einer kleinen Sekunde wie üblicher Weise bei Taschenuhren, werden bei dem Modell 1996 die Sekunden über einen zentralen Sekundenzeiger angezeigt, der aber im Gegensatz zu heute gängigen Uhrrwerken nicht im Kraftfluss des Räderwerkes des Uhrwerks liegt.

Zur exakten Einstellung der Uhrzeit ist das Werk mit einem Sekundenarret ausgestattet. Hier läuft die Uhr bei gezogener Krone bis zum Erreichen der „60“ weiter und bleibt dann automatisch stehen – eine sekundengenaue Einstellung der Uhrzeit über ein Zeitzeichen ist damit möglich.

In der Ausführung mit Silbergehäuse ist unter dem Saphirglas auf dem silbernen Gehäuserand eine Gravur in Schreibschrift vorhanden „Jubilar  1916 1996  Helmut Sinn“. Diese Gravur verweist auf das Entstehungsdatum dieser Uhr zum 80igsten Geburtstag von Helmut Sinn 1996.

Modellübersicht Serie G-1996

G-1996S

Modell G-1996S

Funktionen
Stunde, Minute, Zentralsekunde, indirekte Zentralsekunde mit Sekundenarret auf 60 bei gezogener Krone, Datum bei 3 Uhr

Gehäuse
925/1000 Sterling Silber (133 gr.)

Zifferblatt
weißes Zifferblatt mit Eisenbahn-Minuterie, römische Zahlen, Brequet-Zeiger

Besonderheit
Der Uhr liegt eine silberne Uhrenkette bei.

 

G-1996G

Modell G-1996G

Funktionen
Stunde, Minute, Zentralsekunde, indirekte Zentralsekunde mit Sekundenarret auf 60 bei gezogener Krone, Datum bei 3 Uhr

Gehäuse
Edelstahl vergoldet

Zifferblatt
weißes Zifferblatt mit Eisenbahn-Minuterie, arabische Zahlen, Brequet-Zeiger

Besonderheit
Der Uhr liegt eine vergoldete Uhrenkette bei.

Technische Details

Werk

  • Kaliber HS 81
  • Basis: sehr seltenes UNITAS Kaliber 6503, eine Variante des UT 6497 Lépine - nach einer Konstruktion von Helmut Sinn umgebaut (Modelle 30-50)
  • Handaufzugwerk
  • indirekte Zentralsekunde
  • Sekundenarret auf 60 bei gezogener Krone
  • 18 Rubinlagersteine
  • 18.000 Halbschwingungen pro Stunde
  • Werkdurchmesser 16 1/2''' (36,6 mm)
  • Incabloc-Stoßsicherung
  • Glycydur-Unruh
  • Incabloc-Stoßsicherung
  • Nivaroxspirale
  • Triovis Feinregulierung
  • Werk dekoriert mit Genfer Streifen, Kronrad und Sperrrad mit Sonnenschliff, gebläute Schrauben.
  • Gangreserve ca. 40 Stunden

Funktionen

  • Stunde, Minute, Zentralsekunde
  • indirekte Zentralsekunde mit Sekundenarret auf 60 bei gezogener Krone
  • Datum bei 3 Uhr

Gehäuse

  • Gehäuse aus vergoldetem Edelstahl oder Sterling Silber (925/1000)
  • Deckglas aus Saphirkristall, innen entspiegelt
  • geschraubter Boden mit Saphirkristallglas
  • Krone nicht verschraubt
  • kanellierte Lünette
  • wasserdicht und druckfest bis 3 bar

Maße und Gewicht

  • Gehäusedurchmesser: 52,5 mm
  • Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 12,7 mm
  • Gewicht ohne Kette: 133 Gramm (Silbergehäuse)