Starfighter Pilot Radium

Mach 2 am Handgelenk

Starfighter Pilot Radium

Mattschwarzes Bi-Compax-Zifferblatt, Chrongraphenzähler leicht vertieft und die Stundenzahlen in der Originaltypographie des 60er Jahre-Pilotenchronographen.

Guinand Starfighter Pilot Radium

Die Geschichte

Der matt glasperlgestrahlte Bicompax-Chronograph ist der legendären Bundeswehruhr von Heuer aus den sechziger Jahren nachempfunden. Der Flieger-Chronograph ist eine einzigartige Reminiszenz an den Klassiker des Düsenzeitalters, damals vorwiegend ausgeliefert an die Piloten des Kampfflugzeugs Starfighter.

Dennoch interpretiert diese Uhr das Look-and-Feel des Militärchronographen aus den Sechzigern auf aktuelle Weise. Denn im Innern steckt moderne Technologie. Und so überwindet diese Uhr mit Leichtigkeit die Zeitspanne von 60 Jahren, genauso wie der Starfighter damals die Schallmauer durchbrach.

Dieser Chronograph war gemacht für Männer, die sich einer der größten, überhaupt vorstellbaren, Herausforderung ihrer Zeit stellten, nämlich im Starfighter bis auf zweifache Schallgeschwindigkeit beschleunigt zu werden

Vier Jagdflugzeuge F-104 "Starfighter" des Jagdgeschwader 74 "Mölders" im Flug über den Kochelsee
Foto: Bundesarchiv, B 145 Bild-F027410-0011 / Berretty / CC-BY-SA 3.0

Die Uhr

Piloten-Chronographen begeistern Uhrenliebhaber seit Jahrzehnten. Die für die ursprünglich militärische Nutzung unabdingbaren Eigenschaften „optimale Ablesbarkeit und Bedienbarkeit“ sind auch mehr als ein halbes Jahrhundert nach der damals von der Bundeswehr definierten Anforderung an eine Dienstuhr aktuell.

In die heutige Zeit übersetzt bedeutet dies die Kombination aus Robustheit, einem aktuellen Automatikwerk und dem unwiderstehlichen Charme des originalgetreu nachgezeichneten Zifferblatts des damaligen Piloten-Chronographen. Nach jahrzehntelangem Einsatz hat die Leuchtfarbe beim Vorbild für den Starfighter Chronograph auf Zifferblatt und Zeigern einen elfenbeinfarbenen Ton angenommen, den Liebhaber bei Vintageuhren so schätzen. Die von uns verwendete Leuchtfarbe ist bereits im Neuzustand elfenbeinfarben und gibt so der Uhr einen Hauch von Historie.

.

Das Zifferblatt

Tiefschwarz und absolut matt, Stundenzahlen mit Leuchtmasse mit elfenbeinfarbener Leuchtmasse belegt. Die beiden Hilfszifferblätter vertieft und mit abgeschrägten Kanten erzeugen den unwiderstehlichen Charme des originalgetreu nachgezeichneten Zifferblatts des damaligen Piloten-Chronographen. Für die Belegung verwenden wir natürlich keine radiumhaltige Leuchtmasse wie bis in die Mitte der 60iger Jahre bei Militäruhren üblich, sondern inaktive Luminova-Leuchtmasse.


Das Werk

Die Konstruktion des SW510A basiert auf dem seit 1973 eingeführten VJ7750 welches als das ausgereifteste und zuverlässigste Chronographenkaliber überhaupt gilt – entwickelt in den 70iger Jahren des vorigen Jahrhunderts und kontinuierlich verbessert. Das SW510 ermöglicht die Realisierung von Chronographen mit Bicompax-und Tricompax Zifferblatt.

Guinand erhält das Uhrwerk für diese Uhr aus der Schweiz in einer finissierten Ausführung mit Glucydur-Unruh. Bei Guinand wird jedes dieser Uhrwerke noch einmal in 5 Lagen reguliert, bevor die finale Endkontrolle der Uhr mit einem mehrtägigen Gangtest abschließt.

Wie in den 60iger-Jahren üblich, ist die Uhr mit einem verschraubten Edelstahlboden. Obwohl hinter dem Boden verborgen, wird das Werk Fall gemäß unserem Werkstandard mit Genfer Streifen und Wolkenschliffen finissiert. Optional ist ein Saphirglasboden möglich.


Das Gehäuse

Für den Starfighter Pilot Chronograph verwenden wir unser großes Fliegeruhrengehäuse – klassisch in den Proportionen und damit eindeutig zu unserer Fliegerchronographen-Serie 40 zugehörig – aber entsprechend der Größe der Stoppzähler im Durchmesser auf einen Durchmesser von 42,6 mm angewachsen.

Das Armband

Lederband Starfighter Pilot

Armband Starfighter Pilot

Pilotenuhren erfordern besondere  Bänder – robust, angenehm zu tragen, wasserfest und natürlich genauso hochwertig verarbeitet wie die Uhr. Das Guinand-Lederband „Starfighter Pilot“ wird in Deutschland für Guinand aus Rindsleder gefertigt. Dabei wählen wir eine besonders intensiv genarbte Haut aus und steppen das Band mit einer dezenten Kontrastnaht ab.

Modell-Konfigurator

Starfighter Pilot Radium

Starfighter Pilot Radium

Mach 2 am Handgelenk

Der Starfighter Pilot Chronograph beamt die historische Vorlage sozusagen in die Gegenwart, ohne die optischen Reize des Piloten-Chronographen, die seit Jahrzehnten Uhrenliebhaber begeistern, zu verwässern. Denn die, für die militärische Nutzung unabdingbaren Eigenschaften wie optimale Ablesbarkeit und Bedienbarkeit, sind auch mehr als ein halbes Jahrhundert nach den damals von der Bundeswehr definierten Anforderungen immer noch aktuell. Die elfenbeinfarbene Leuchtmasse auf Stundenzahlen und als Zeigereinlage unterstreicht den Vintagecharakter zusätzlich. 

Die Starfighter Pilot Radium wird in kleinen Stückzahlen produziert.

Verfügbarkeit
Lieferzeit für Uhren des 2ten Produktionsloses: Mitte August 2020

Schließe
42.50.BW.mat.radium
Preis:
2.099,00 
2.046,52 

inkl. MwSt., Infos zur MwSt.-Senkung, versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
Soweit nicht anders angegeben beträgt die Lieferzeit innerhalb Deutschlands ca. 5 Tage.

Technische Details

Werk

  • Kaliber Valjoux 7753 / SW510
  • automatisches Chronographenwerk
  • im Werk integrierter Chronographenmechanismus
  • 27 Rubinlagersteine
  • Glucydur-Unruh
  • 28.800 Halbschwingungen pro Stunde
  • Schweizer Ankergang
  • Sekundenstopp
  • stoßsicher nach DIN 8308
  • antimagnetisch nach DIN 8309
  • Werkdurchmesser 13 1/4"" (30,4 mm)
  • Incabloc-Stoßsicherung
  • einseitig wirkender automatischer Aufzug, kugelgelagerter Rotor, Schwungmasse aus Schwermetall
  • Gangreserve ca. 48 Stunden
  • Werk dekoriert, Rotor mit Guinand-Gravur

Funktionen

  • Stunde, Minute, kleine Sekunde
  • Chronograph mit 30-Minutenzähler und großer Stoppsekunde

Gehäuse

  • Gehäuse aus Edelstahl, mattiert (glasperlgestrahlt)
  • Glas aus gewölbtem Saphirkristall, innen entspiegelt
  • Boden geschraubt mit Saphirglas
  • Krone verschraubt, mit Flankenschutz, doppelt abgedichtet
  • Fliegerlünette beidseitig drehbar
  • Geschützte Chronographen-Drücker
  • Wasserdicht und Druckfest bis 20 bar

Maße und Gewicht

  • Gehäusedurchmesser: 42,6 mm
  • Gesamthöhe in Mitte der Uhr: 15,6 mm
  • Bandanstoßbreite: 22 mm
  • Maß über die Hörner: 49,7 mm
  • Gewicht ohne Band: 95 Gramm

Armbänder 22 mm

Lederband Arizona

Rindsleder schwarz mit Krokoprägung
Mit Dorn- oder Faltschließe erhältlich

Lederband Monza

Kalblederband mit BR-Wulst und weißer Kontrastnaht, matt
Mit Dorn- oder Faltschließe erhältlich

Lederband Starfighter Pilot

Lederband Starfighter Pilot

Schwarzes Lederband aus intensiv genarbtem Rindsleder mit dezent abgesteppter Kontrastnaht.

Lederband Ochsenleder Vintage

Lederband Ochsenleder Vintage

Hochwertiges weiches Vintageband aus Ochsenhalsleder mit roten Riegelstichen am Stegende, Schlaufenende und in der Spitze.

Lederband Vintage Schwarz

Lederband Vintage Schwarz

Hochwertiges Vintageband aus Sattelleder mit Riegelstichen am Stegende, Schlaufenende und in der Spitze
Oberleder und Futterleder aus Rindleder. Bandstärke ca. 3,3 mm

Lederband Antikleder

Lederband Antikleder

Fettleder, weiß abgesteppt mit Dorn- oder Faltschließe

Kautschukband Kroko

Armband Kautschuk Kroko

Kautschukband mit Krokodillederprägung

Kautschukband Glatt

Armband Kautschuk Glatt

Kautschukband glatt in schwarz inkl. lasergravierter Faltschließe in matt und satiniert.

 

Übersicht der Schließen

Dornschließen aus Edelstahl

Dornschließe poliert
Dornschließe satiniert
Dornschließe matt
Dornschließe PVD beschichtet

Faltschließen

Faltschließe Edelstahl poliert
Faltschließe Edelstahl matt
Faltschließe Kautschukband matt
Faltschließe Kautschukband satiniert